Angsthasen

Home / Portfolio / Angsthasen

Für Adrian Zumbusch, eigentlich ein Mann in den besten Jahren, ist das Leben die reinste Qual: Er leidet unter Panikattacken – und zwar in jeder möglichen Hinsicht. Sei es Platz-, Höhen- oder Flugangst, Angst, den Herd nicht ausgemacht zu haben oder Vorträge halten zu müssen. Adrian lebt erst auf, als er erfährt, unheilbar an Leukämie erkrankt zu sein. („Wovor soll ich denn jetzt noch Angst haben? Jetzt, da ich weiß, dass ich sterbe?“) Er kauft sich eine Dachgeschosswohnung und beginnt sogar eine Beziehung mit seiner Ärztin Dr. Katja Lorenz. Die leidet an Bindungsangst – perfekt, denn bei Adrian ist das Ende der Beziehung quasi vorprogrammiert. Das Happy End steht eigentlich schon vor der Tür, da erfährt Adrian: Er ist kerngesund! Seine Blutwerte wurden versehentlich vertauscht. Für das Paar zerbricht eine neurosenfreie Welt, sie fallen beide wieder in alte Muster zurück – bis Adrian erkennt, dass nur die Liebe das Leben lebenswert machen kann und den Tod erträglich.

Erstausstrahlung: 26. September 2007, ARD
Produktion: Ulrich Limmer, collina filmproduktion GmbH
Koproduktion: Bayerischer Rundfunk
Redaktion: BR: Bettina Reitz, Dr. Cornelia Ackers, SWR: Michael Schmidl
Regie: Franziska Buch
Drehbuch: Ulrich Limmer
Darsteller: Edgar Selge, Nina Kunzendorf, Claudia Messner, Jule Ronstedt, Christian Hoening, Nicholas Ofczarek, Robert Dölle u.v.m. und als Gäste Uwe Ochsenknecht, Jürgen Hentsch, Hildegard Schmahl und Philipp Moog

Nominiert für den Grimme-Preis (2007)
Nominiert als Bester Film für die Goldene Kamera (2007)

Bayerischer Fernsehpreis für Edgar Selge Gefördert durch den FFF Bayern