Ulrich Limmer Filmographie

Home / Team / Ulrich Limmer Filmographie

1978 – 1981 Studium an der HFF München
1981 – 1983 Herstellungsleiter an der HFF München
1983 – 1996 Dramaturg und Produzent bei der Bavaria Film
1998 – 2001 Geschäftsführer der Kinowelt Filmproduktion
2002 Gründung der collina filmproduktion gmbh


HFF

Aufdermauer, TV ZDF (Regie: Lutz Konermann, Prod.: HFF,1982) Herstellungsleiter
Das Arche Noah Prinzip, Kinofilm (Regie: Roland Emmerich, HFF 1983) Produktionsleiter

Bavaria Film

TV: Produktion bzw. Drehbuch

Auf Achse (Serie, 1986)
Die Wächter (Serie, 1986)
Der Fahnder (Serie, 1986-1988) Knastmusik (Serie, 1989) Morlock (Fernsehspiel, 1993)

Kino

SCHTONK! (Regie: Helmut Dietl, 1992)
Ausführender Produzent, Idee, Drehbuch, gemeinsam mit Helmut Dietl

Als freier Drehbuchautor

Rennschwein Rudi Rüssel (Regie: Peter Timm, Prod.: Senator Film, 1995) Drehbuch, gemeinsam mit Uwe Timm
Comedian Harmonists (Regie: Joseph Vilsmaier, Prod.: Perathon Film, 1997) Dramaturg
Single sucht Nachwuchs (Regie: Uwe Janson, Prod.: Videoscope, 1996) Drehbuch

Kinowelt Filmproduktion

Kino Coproduktionen

Bella Martha (Regie: Sandra Nettelbeck, Prod.: Pandora, 2000) Deutscher Filmpreis für Martina Gedeck
Eine Hand voll Gras (Regie: Roland Suso Richter, MTM, 2000)
Vergiss Amerika (Regie: Vanessa Joop, Prod.: Avista Film, 2001) Bayerischer Filmpreis Schloss Gripsholm (Regie: Xavier Koller, Prod: Thomas Wilkening, 2001)
Alaska.de (Regie: Esther Gronenborn, Prod.: Bioskop, 2001) Bayerischer Filmpreis, Deutscher Filmpreis Regie
Der Felsen (Regie: Dominik Graf, Prod.: MTM, 2002) von Dominik Graf, Offizieller Wettbewerbsbeitrag Berlinale 2002

Eigenproduktion

Das Sams (Regie: Ben Verbong, 2001) Produzent, Drehbuch gemeinsam mit Paul Maar

collina filmproduktion gmbh

Kino

Sams in Gefahr (Regie: Ben Verbong, 2003) Produzent, Drehbuch gemeinsam mit Paul Maar
Der Räuber Hotzenplotz (Regie: Gernot Roll, 2005/2006) Produzent, Drehbuch gemeinsam mit Claus P. Hant
Herr Bello (Regie: Ben Verbong, 2006/2007) Produzent, Drehbuch gemeinsam mit Paul Maar
Freche Mädchen (Regie: Ute Wieland, 2008) Produzent
Lippels Traum (Regie: Lars Büchel, 2008) Produzent, Drehbuch gemeinsam mit Paul Maar
Freche Mädchen 2 (Regie: Ute Wieland, 2009) Produzent
Die Friseuse (Regie: Doris Dörrie, 2009) Produzent
Das Ende ist mein Anfang (Regie: Jo Baier, 2009) Produzent, Drehbuch gemeinsam mit Folco Terzani
Sams im Glück (Regie: Peter Gersina, 2012) Produzent, Drehbuch gemeinsam mit Paul Maar
Nebel im August (Regie: Kai Wessel, aktuell in Postproduktion) Produzent

TV Film

Die Liebesflüsterin (Regie: Jakob Schäuffelen, SAT 1, 2006) Produzent
Angsthasen (Regie: Franziska Buch, BR in Coproduktion mit collina film, 2007) Produzent und Drehbuchautor
Mein Vater, seine Freunde und das ganz schnelle Geld (Regie: Max Färberböck, 2011) Produzent und Coautor Drehbuch
Tatort „Am Ende des Flurs“ (AT) (Regie: Max Färberböck, 2013), Produzent im Auftrag des BR, Redaktion: Dr. Stephanie Heckner
Mustang – Farewell to the last lost kingdom (Regie: Larry Levene, 2013), Produzent: Larry Levene, ES.DOCU, in Coproduktion mit Ulrich Limmer, collina filmproduktion gmbh

 

Auszeichnungen

1991 Deutscher Filmpreis Bester Film für SCHTONK !
1992 Tokyo International Film Festival, Best Screenplay Award für SCHTONK !, gemeinsam mit Helmut Dietl
1992 Nominierung für den Oscar und den Golden Globe für SCHTONK !
1995 Bayerischer Filmpreis für Rennschwein Rudi Rüssel, gemeinsam mit Peter Timm und Uwe Timm
2001 Deutscher Filmpreis, bester Kinder- und Jugendfilm Das Sams
2001 Bayerischer Filmpreis, bester Kinder und Jugendfilm für Sams in Gefahr
2006 Kindermedienpreis „Der weiße Elefant“ für Der Räuber Hotzenplotz
2006 Filmfestival Moskau Preis für den besten Kinderfilm, Der Räuber Hotzenplotz
2007 Nominierung Goldene Kamera Bester Film für Angsthasen
2007 Nominierung Grimme Preis für Angsthasen
2010 Nominierung für den Deutschen Filmpreis, Bester Kinderfilm für Lippels Traum
2012 Hauptpreis des Kindermedienpreises „Der weiße Elefant“ für Sams im Glück

 

Lehrtätigkeit

Verschiedene Lehrtätigkeiten an der HFF München, DFFB Berlin, IFS Köln.

1994 – 1996 Dozent Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg
1996 – 2011 Seminarleitung „Creative Producing“ an der Filmakademie Baden-Württemberg
1996 Ernennung zum Honorarprofessor durch den Kultusminister von Baden-Württemberg
Dezember 2011 Leiter der Abteilung Drehbuch an der HFF München
Seit Oktober 2013 Geschäftsführender Professor der Abteilung für Produktion und Medienwirtschaft an der HFF München